Food-♥: Marmorküchlein

gebloggt von: Rike
Food-♥: Marmorküchlein
Juhu, Wochenende! Juhu, Sonne in Hamburg! Und juhu, der Frühling ist so gut wie da! Draußen fangen die Kirschbäume an zu blühen und ich freu mich schon auf die Frühjahrsbäckerei mit Rhabarber- oder Pfirsich-Kuchen (Letzterer: meine Liebe des letzten Jahres!).
Bis dahin habe ich eine andere Köstlichkeit für Euch: kleine, saftige Marmorküchlein! Ohne viel Schnickschnack - ein klassisches Rührkuchenrezept - und manchmal genau das Richtige (z.B. für unterwegs ... wie wär's mit Picknick im Park?).

Marmorkuchen
(für 12 Muffins oder eine normale Kastenform)

Grundteig:
150g Butter
130g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
190g Mehl
6g Backpulver
1-2 EL Milch

Für den Schoko-Teig braucht ihr zusätzlich:
10g Backkakaopulver
10g Zucker
1-2 EL Milch

Für den Grundteig Butter, Zucker und Vanillezucker cremig mixen. Nach und nach einzeln die Eier hinzugeben und weitermixen. Die Prise Salz, etwas Milch sowie das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren und kurz glatt rühren.

Eine Hälfte des Grundteigs in die Form/Förmchen geben. Die restliche Hälfte mit Backkakaopulver, Zucker und einem weiteren Schluck Milch verrühren. Den Schokoteig oben auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel leicht ineinander verquirlen.

Muffins backen etwa 20-25min bei 180°C Ober-/Unterhitze. In der Kastenform braucht der Kuchen etwa 40min. Am besten die Stäbchenprobe machen...