LONDON Teil1 (Angel + Shoreditch)

gebloggt von: Rike
London Teil1 (Angel +  Shoreditch)
Mitte Juni war ich zum ersten Mal in London und ich muss sagen: was für eine spannende Stadt! Tolle Viertel mit wunderschöner Architektur und die Museen (die meisten umsonst!). Dazu ein paar schöne Café-Entdeckungen inklusive diverser Flat Whites, Scones und ab und zu auch mal 'nem Tee... ich hab auf jeden Fall eine Menge gesehen, daher gibt es meinen London-Bericht in Happen: den Anfang machen Angel und Shoreditch, zwei angesagte Viertel, in denen man schöne Cafés und nette kleine Läden findet. Here we go!



ANGEL
Im Reiseführer - zumindest in meinem - fand Angel keine Erwähnung, aber auf Blogs hatte ich schon gelesen, dass dieser Stadtteil zurzeit sehr angesagt ist.
London Teil1 (Angel)
London Teil1 (Angel)
London Teil1 (Angel)
Und ich bin froh, dass ich nach einem langen Tag auf Beinen noch einen Abstecher nach Angel gemacht habe, sonst hätte ich die Islington High Street, die Camden Passage und vor allem das tolle Café The Coffee Works Project nicht entdeckt.
London Teil1 (Angel)
London Teil1 (Angel)

SHOREDITCH
In Shoreditch hab ich vor allem in zwei kleinen Buchläden in der Rivington Street gestöbert, die eine tolle Auswahl an Design-Büchern und -Zeitschriften hatten (Material und Artwords Bookshop). Da im Koffer aber kein Platz mehr war, blieb es beim Stöbern. Ein Stück weiter kann man bei Fix Coffee einen sehr leckeren Licorice Peppermint Tea trinken, falls es mal kein Kaffee sein soll. Den Boxpark an der Shoreditch High Street hab ich mir auch noch angeschaut - leider ohne Foto. (nächstes Mal dann das Albion Café oder die Lily Vanilli Bakery oder der Columbia Road Flower Market an einem Sonntag).