8. August 2013

Food-♥: Rucola-Salat mit gegrilltem Pfirsich, Ziegenfrischkäse, Pistazien und Honig

gebloggt von: Rike
Food-♥: Rucola-Salat mit gegrilltem Pfirsich, Ziegenfrischkäse, Honig und Pistazien
Hier kommt endlich mein versprochenes zweites Rezept mit Pfirsichen. Eine herzhafte Variante in Form eines Salats. Genauer gesagt: Rucola-Salat mit gegrilltem Pfirsich, der mit Ziegenfrischkäse gefüllt und mit Honig und Pistazien gekrönt wird. Klingt gut, oder?

Bevor es das Rezept gibt, seien zwei Dinge vorab gesagt: erstens halte ich mich nur beim Backen an Rezepte ... soll heißen, die untenstehenden Angaben sind ohne Gewähr ;-). Und zweitens bin ich sehr unbegabt, was Salatdressings angeht. Ein passendes Dressing zu diesem Salat sollte frisch/fruchtig sein - zum Beispiel mit Zitrone oder hellem Balsamico & Honig. Wenn ihr also ein eigenes Lieblingsdressing habt, dann probiert es gerne mit diesem Salat aus. Für alle anderen habe ich unten zwei Dressing-Tipps als Link.

Rucola-Salat mit gegrilltem Pfirsich, Ziegenfrischkäse, Pistazien und Honig
(für 4 Personen)

Ein dickes Bund Rucolasalat
2-4 reife, aber nicht überreife Pfirsiche (pro Person einen halben bis ganzen Pfirsich)
Brauner Zucker
Eine gute Handvoll Pistazien, geschält und zerkleinert
100-150g Frischkäse
100-150g Ziegenfrischkäse
Flüssiger Honig

Dressing-Variante 1: Jamie Oliver's Honey & Lemon Juice Dressing
Dressing-Variante 2: Jamie Oliver's Creamy French Dressing

Als erstes das Dressing und die Pistazien vorbereiten. Die beiden Frischkäse-Sorten zusammen cremig rühren.
Die Pfirsiche in zwei Hälften teilen und die Schnittseite mit etwas braunem Zucker bestreuen. Die Pfirsiche im Backofen für etwa 10-15 Minuten grillen.
Den gewaschenen Rucolasalat auf den Tellern verteilen und mit Dressing beträufeln.
Sobald die Pfirsiche die gewünschte Farbe haben, ein bis zwei Pfirsichhälften auf jeden Salatteller geben und mit einem Esslöffel Frischkäsecreme füllen. Mit Honig beträufeln und den Pistazien bestreuen.
Dazu passt ein leckeres Baguette.

Hier findet ihr die Inspiration für dieses Rezept.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen