9. Januar 2014

Food-♥: Russischer Zupfkuchen

gebloggt von: Rike
Food-♥: Russischer Zupfkuchen
Das Rezept für diesen Russischen Zupfkuchen stammt noch aus meiner Kindheit. Ich habe damals schon gerne gebacken und eine meiner Inspirationsquellen war das "Zwergenstübchen"-Backbuch (*grins*). Und aus eben diesem Buch stammt das Rezept für den Russischen Zupfkuchen. Meine heutige Variante ist ein klein wenig abgewandelt (weniger Butter und Zucker für die Füllung), aber super lecker! Eine cremige Käsekuchenfüllung mit knusprigem Schokomürbeteig - mmhhhh ...
Food-♥: Russischer Zupfkuchen
Russischer Zupfkuchen

Mürbeteig:
360g Mehl
1 Pck. Backpulver
40g Kakaopulver
200g Zucker
2 Eier
200g Butter
 
Füllung:
500g Magerquark
100g Butter
160g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
3 Eier, getrennt

Zubereitung:
Aus den Mürbeteigzutaten einen Teig kneten und diesen in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank kühlen, während man die Füllung vorbereitet.
Für die Füllung Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Beiseite stellen.
Als nächstes Zucker, Vanillezucker und Butter cremig rühren und die Eigelbe hinzugeben. Dann den Quark unterrühren und schließlich noch das Puddingpulver. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
Etwa 2/3 des Mürbeteigs in einer Springform (26cm-28cm) gleichmäßig dünn verteilen und einen Rand hochziehen. Die Füllung hineingeben und mit dem restlichen Mürbeteig dünne, Kuhflecken-artige Teigfetzen auf der Oberfläche verteilen.
Bei 175°C Grad (Ober-/Unterhitze) circa 1 Stunde backen und komplett auskühlen lassen.
Food-♥: Russischer Zupfkuchen

Kommentare:

  1. Yummy, das sieht lecker aus... Dein Blog gefällt mir sehr gut :).
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen