Unterwegs in Amsterdam: Jordaan, die Grachten und 9 Straatjes

gebloggt von: Rike
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Seid ihr auch damit beschäftigt, den Frühling zu genießen? So kommt es, dass auf meiner Festplatte noch einige Fotos aus Amsterdam schlummern - und dabei ist meine Tasche für die nächste Reise schon wieder halb gepackt (es geht nach Kopenhagen!). Einiges los in Sachen Reisen dieses Jahr!
Daher also fix ein paar wunderbare Bilder aus Amsterdam. Genauer gesagt aus dem Jordaan-Viertel und dem westlichen Grachtengürtel, dem Teil Amsterdams, der an Pittoreskheit kaum zu überbieten und dennoch so herrlich entspannt ist (lag vielleicht auch ein bisschen an der Jahreszeit). Lasst euch einfach durch die Straßen treiben. Vom Nordermaarkt bis runter zu den 9 Straatjes südlich der Raadhuisstraat, in denen es viele kleine Boutiquen, Läden, Cafés und Restaurants gibt.
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Hier noch ein paar Tipps für die Gegend:
* Kaffee trinken bei den Headfirst Coffee Roasters (Westerstraat 150)
* Samstags über den Noordermarkt schlendern (Noordermarkt)
* Apfelkuchen essen in der Villa Zeezicht (Torensteeg 7)
* Einen kurzen Schlenker Richtung Innenstadt machen, um bei Sissy Boy in der 'Magna Plaza' Interior und Klamotten zu shoppen (Nieuwezijds Voorburgwal 182)
* Asiatisch essen bei Nooch - ich träume noch immer vom frittierten Sushi mit Lachs und Avocado (Reestraat 11, abends reservieren)
* sich treiben lassen und - wie überall in Amsterdam - achtet auf die Fahrrad- und Mopedfahrer, bevor ihr über die Straße geht :-)
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam
Unterwegs: Jordaan, Amsterdam