Die schönsten Cafés & Spots in Brighton

(English version below) Brighton, oh Brighton! Nachdem ich die südenglische Küstenstadt schon einige Male besuchen durfte, ist ein ausführlicher Brighton-Guide fällig! Brighton ist sympathisch, nicht zu groß und erfrischend bunt. Man kann sich wunderbar in den Lanes verlieren oder sich den Wind an der Seafront ins Gesicht pusten lassen. Und: es gibt tolle Cafés, sogar wahre Café-Perlen! Und welche das sind, verrate ich euch jetzt!

Cafe Marmalade
Great Eastern Road

Und eines dieser tollen Cafés ist das Marmalade. Ich habe darüber schon gebloggt, aber hier eine kleine Zusammenfassung, warum es so toll ist: das gelebte Interieur mit all seinen schönen Details, liebevoll zubereitetes Essen und die schöne Präsentation der Sandwiches, Kuchen und Salate. Und diese Marmelade! Da ist sogar das Thema Kaffee nebensächlich (für mich eigentlich immens wichtig) … ich esse Scones mit Cream & Jam und trinke Tee!

Cafe Marmalade has a lovely, unique interior with old tiles and concrete walls. Such a charming place! The food looks awesome which makes it really difficult to decide what to order. Cakes, tarts, salads, sandwiches and more… read the whole blogpost about Marmalade here.


Workshop Living
13a Prince Albert St

Workshop Living – diesen Concept Store möchte ich euch wärmstens ans Herz legen! Die Produktpalette ist hell und schlicht, ganz im Stil des Slow Living-Trends und der frühen Kinfolk Magazine. Man ahnt es schon: die Gefahr, hier etwas zu kaufen, ist sehr groß!

Workshop Living is a beautiful concept store for home accessories. It almost feels like being in a Kinfolk magazine.

Coffee@33
33 Trafalgar Street

Guten Kaffee aus eigener Röstung gibt es bei Coffee@33. Auf jeden Fall die erste Anlaufstelle für Thirdwave-Fans in Brighton. Die Atmosphäre ist sehr persönlich und nett. Also unbedingt auf einen Flat White oder Handfilter vorbeischauen.

Coffee@33 is a specialty coffee shop and roaster. If you’re into thirdwave coffee, put this one on your list. Friendly guys, nice atmosphere and delicious Flat White.

I gigi (Café & General Store)
31 Western Road, Hove

I gigi ist ein unfassbar schöner Ort, den ihr unbedingt besuchen solltet. Im Erdgeschoss befindet sich der Einrichtungsladen, die Treppe hinauf das Café mit beeindruckender Kuchentheke und offener Küche. Die Möbel sind im hellen Landhausstil. Unbedingt den Lunch oder eine der Torten probieren, z.B. Beetroot Chocolate Cake!

I gigi is such a beautiful place. At ground level you’ll find a concept store with interior, home accessories and fashion, upstairs you’ll find the café which is ideal for lunch or cake. They have the most awesome looking cakes!


Seafront

Der Pier, der kieselige Strand, die kleinen Buden am Meer. Brightons Seafront ist ein Klassiker, wenn auch meist ziemlich windig. Macht einen kleinen Spaziergang Richtung Karussell und West-Pier. Von dem stehen übrigens nur noch die Überreste, da er 2003 abgebrannt ist.

The Seafront with its iconic pier – something you shouldn’t miss when coming to Brighton for the first time. Take a walk towards the old west pier which was destroyed by a fire. On your way you’ll pass a beautiful caroussel as well as beach bars and little art shops.

Pelicano
28 Sydney Street

Pelicano ist ein kleiner Kaffeeröster mit gemütlichen Café in den North Laines von Brighton. Am Beeindruckensten ist sicherlich die Kuchen- und Sandwichtheke. Das können die Briten einfach ziemlich gut und das Pelicano besonders!

Pelicano is a coffee shop in the North Laines (and also a coffee roaster). The little shop has quite an impressive display of cakes and sandwiches. Nice atmosphere!

Lanes

Die Lanes – das Herz Brightons. Die North Laines befinden sich zwischen Trafalgar und North Street (zum Beispiel Sydney Street, Kensington Gardens und Gardner Street). Dort findet ihr viele Läden und Cafés – super zum Bummeln, Kaffee trinken und Lunchen. Südlich der North Street beginnen „The Lanes“. Hier werden die Gassen richtig schmal und Brighton wirkt, als wäre es in ein anderes Jahrhundert versetzt.

The buzzling lanes of Brighton are really cool. Between Trafalgar St. and North St. you’ll find the „North Laines“ (e.g. Sydney Street, Kensington Gardens and Gardner Street), south of North Street you’ll find „The Lanes“ – where the lanes are really narrow. Stroll through the lanes and discover beautiful cafés and cute shops.

The Flour Pot Bakery
Mehrere Locations

The Flour Pot Bakery gibt es an mehreren Orten in Brighton, zum Beispiel in der Sydney Street in den North Laines. Hier trifft schönes Interiordesign (Holz, Kupfer und schwarz-weiße Fliesen) auf handgemachtes Brot & mehr aus eigener Backstube. Die Kaffeebohnen kommen von der Caravan Roastery aus London.

The Flour Pot Bakery is a bakery and cafe and has beautifully designed shops. Go here for artisan bread and delicious cakes. They are serving Caravan Coffee.

Royal Pavilion & Pavilion Gardens

Mitten in Brighton befinden sich die Pavilion Gardens samt dem Royal Pavilion, einem Palast im indischen Stil. Irgendwie verrückt, wenn man ihn zum ersten Mal sieht! Der Park ist dicht bepflanzt und man findet dort sogar Palmen. Die kleinen Wiesen laden zum Verweilen ein.

In the heart of Brighton you’ll find the Royal Pavilion – an Indian palace (yes, it seems unreal!). Take a walk through the beautiful gardens or just sit down and relax.

Weitere Tipps für Brighton:

Small Batch Coffee (u.a. Jubilee Street)
We love Falafel (37 Sydney Street)
Bond St. Coffee (15 Bond Street)
Bill’s Brighton (100 North Road)
Magazine Brighton (23 Trafalgar Street)
Gourmet Burger Kitchen (44-47 Gardner Street)