Himbeer Brownie Bites (raw)

Eigentlich bin ich kein allzu großer Fan der momentanen Raw-Bewegung mit all ihren Säften und Rohkost-Bowls. Ich schreibe „eigentlich“, weil ich eine Ausnahme machen muss und zwar für Raw Bites … als Kugeln geformt sind sie auch als Energy Balls oder Bliss Balls bekannt. Die kleinen Snacks bestehen in der einfachsten Form nur aus getrockneten Datteln und Nüssen (circa 50/50), können aber durch die Wahl der Nüsse variiert und durch weitere Zutaten verfeinert werden, zum Beispiel durch Kakao, Zitrone oder weitere Trockenfrüchte oder Samen. Mein aktueller Favorit sind Brownie Bites nach dem Rezept von Deliciously Ella. Ich habe sie noch durch gefriergetrocknete Himbeeren ergänzt, die ich zu Pulver gemahlen und im Teig sowie als Dekoration verwendet habe. Die Himbeeren kann man natürlich auch weglassen, dann sind es halt „nur“ Brownie Bites…

Himbeer Brownie Bites
(ergibt 16 kleine Bites, für mehr die Menge verdoppeln)

50g Mandeln (natur, mit Haut)
1 gehäufter EL reines Kakaopulver
90-100g softe, getrocknete Datteln*
1/2 EL Mandelmus
1/2 EL Kokosöl, nativ
10 gefriergetrocknete Himbeeren, zerstoßen/gemahlen (bekommt ihr im gut sortierten Bio-Supermarkt)

Zur Dekoration:
5-10 gefriergetrocknete Himbeeren, zerstoßen/gemahlen

Für die Zubereitung der Raw Bites braucht ihr einen Zerkleinerer. Zurerst die Mandeln damit mahlen (nicht so fein wie vorgemahlene Mandeln). Dann alle weiteren Zutaten hinzugeben und zu einer homogenen Masse mixen. Diese zu einem Viereck ausrollen und mit einem scharfen Messer in 16 Pralinen-große Stücke schneiden und mit Himbeerpulver bestreuen. Alternativ könnt ihr den Teig auch zu 8 mittelgroßen Kugeln formen. Die Brownie Bites im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verbrauchen.

*Ein Hinweis zu den Datteln: ich hatte schon sehr unterschiedliche Ergebnisse bezüglich der Feuchtigkeit des Teiges, je nachdem, von welchem Hersteller ich getrocknete Datteln verwendet habe. Der Teig sollte gut zusammenhalten, wenn man ihn formt … fast schon etwas ölig in den Handflächen. Falls er bröckelig wirkt, gebt noch mehr Mandelmus und/oder Kokosöl hinzu. Für meine Raw Bites nehme ich übrigens getrocknete Datteln von „Farmer’s Snack“ (unbezahlte Werbung). Damit funktioniert das Rezept super.