Alle Artikel von Rike @ Kaffee mit Freunden

Lemon Pistachio Shortbread | Buttergebäck mit Pistazien und Zitrone

Ich bin absoluter Shortbread-Fan! Wenige Zutaten, herrlich buttrig, einfach gemacht und super abzuwandeln. Neben purem Shortbread mag ich gerade die erfrischende Zitronen-Variante am liebsten, garniert mit gehackten Pistazien. Auf die Kombi schwöre ich ja auch bei meinem Zitronenkuchen. Und statt den Keksteig auszurollen, drücke ich ihn ganz einfach in eine Backform und ab damit in den Ofen. Nach dem Backen kommt ein Zitronen-Zuckerguss darauf und die eben erwähnten Pistazien. Ist das Shortbread komplett ausgekühlt, kann man es in Streifen oder Stücke schneiden. Fertig! Hier kommt das Rezept: Weiterlesen

Mega gutes Banana Bread (vegan)

Banana Bread – das perfekte Rezept zu finden, war gar nicht so einfach! Denn vielleicht geht es euch wie mir – das eine zu dicht, das andere zu bananig, und so weiter und so fort. Mit diesem Banana Bread Rezept bin ich aber richtig happy. Tolle Konsistenz, nicht zu bananig, nicht zu süß, nicht zu öko, einfach zum Reinlegen. Und dazu sogar noch vegan, auch wenn ich nicht vegan lebe. Hier kommt das Rezept! Weiterlesen

Mein Rezept für Zimtschneckenkuchen & Kanelsnurrer

Zimtschnecken mag ja eigentlich jeder – ich natürlich auch! Am besten warm aus dem Ofen, wenn die ganze Wohnung nach Butter, Zimt und Zucker duftet. So richtig gepackt hat mich das Zimtschnecken-Fieber, als ich die wahnsinnig guten und inzwischen legendären Kanelsnurrer der Meyers Bageri in Kopenhagen entdeckte … und natürlich durch meine Schweden-Reisen. Seitdem habe ich verschiedene Rezepte ausprobiert und backe meine Kanelsnurrer heute auf Basis eines norwegischen Rezeptes, das sich auch super verarbeiten lässt – sprich: es klebt nicht. Noch saftiger werden die Zimtschnecken, wenn man sie als Rosenkuchen backt. Hier kommt die Step-by-Step Anleitung… Weiterlesen

Das charmante Valdirose B&B in Florenz

(English version below) Wenn ich Valdirose mit zwei Worten beschreiben müsste, dann wäre es: ein Traum! Aber im Ernst, ich war noch nie so begeistert und inspiriert von einer Unterkunft. Das warme Licht der Toskana, das den Tag über wunderbare und immer neue Lichstimmungen im Wintergarten – dem Herzen von Valdirose – kreiiert. Der Wintergarten selbst, der mit so viel Liebe zum Detail eingerichtet ist: Möbel und Accessoires vom Flohmarkt mit viel Patina und Charme, getrocknete Blumen, kleine Kompositionen an der Wand, auf der Kommode, dazu ein unglaubliches Sammelsorium aus altem Geschirr und Keramik. Die Terrasse mit den großen grünen Glasvasen, mit Blick auf die Olivenbäume oberhalb des Hauses. Die Zimmer, die reduziert und wunderschön eingerichtet sind und eine wunderbare Ruhe ausstrahlen. Und zu guter Letzt die Seele von Valdirose, die beiden Gastgeber Irene und Paolo, die Valdirose geschaffen haben und es mit Leben und Wärme füllen, dir ein liebevolles Frühstück zubereiten und schauen, dass es dir an nichts fehlt. Weiterlesen

Hej från Göteborgs Skärgård … Ruhe tanken in Schweden

Das Meer, die Felsen, hier und da ein paar Häuser, viel Wind, einsame Buchten, Boote auf dem Wasser … das sind für mich die schwedischen Schären. Eine wunderschöne, etwas raue Landschaft. Aber gerade in ihrer Rauheit liegt ihr Charme! In diesem Sommer hat es mich endlich zurück nach Westschweden, genauer gesagt nach Göteborg verschlagen (inzwischen zum vierten Mal). Und endlich habe ich auch ein paar Nächte auf den Schären eingeplant, statt nur einen Tag. Um einfach mal zu entschleunigen und die Umgebung mit mehr Ruhe zu erkunden. Weiterlesen

Unterwegs in Amsterdam: Jordaan Viertel & westlicher Grachtengürtel

Was mich an Amsterdam so begeistert – ebenso wie an Kopenhagen -, ist die Mischung aus beeindruckender Architektur, entspannten Menschen und tollen Cafés & Läden. Also widme ich den heutigen Post den wunderschönen Straßen Amsterdams, genauer gesagt dem Jordaan-Viertel und dem westlichen Grachtengürtel … dem Teil Amsterdams, der an Pittoreskheit kaum zu überbieten ist und bei dem ich einfach nicht anders kann, als jeden Winkel auf Kamera festzuhalten. All die hübschen Fassaden, die Räder, die Blumen, die Grachten, und und und… Weiterlesen

Die schönsten Cafés & Spots in Brighton

(English version below) Brighton, oh Brighton! Nachdem ich die südenglische Küstenstadt schon einige Male besuchen durfte, ist ein ausführlicher Brighton-Guide fällig! Brighton ist sympathisch, nicht zu groß und erfrischend bunt. Man kann sich wunderbar in den Lanes verlieren oder sich den Wind an der Seafront ins Gesicht pusten lassen. Und: es gibt tolle Cafés, sogar wahre Café-Perlen! Und welche das sind, verrate ich euch jetzt! Weiterlesen

Himbeer Brownie Bites (raw & vegan)

Eigentlich bin ich kein allzu großer Fan der momentanen Raw-Bewegung mit all ihren Säften und Rohkost-Bowls. Ich schreibe „eigentlich“, weil ich eine Ausnahme machen muss und zwar für Raw Bites … als Kugeln geformt sind sie auch als Energy Balls oder Bliss Balls bekannt. Die kleinen Snacks bestehen in der einfachsten Form nur aus getrockneten Datteln und Nüssen (circa 50/50), können aber durch die Wahl der Nüsse variiert und durch weitere Zutaten verfeinert werden, zum Beispiel durch Kakao, Zitrone oder weitere Trockenfrüchte oder Samen. Mein aktueller Favorit sind Brownie Bites nach dem Rezept von Deliciously Ella. Ich habe sie noch durch gefriergetrocknete Himbeeren ergänzt, die ich zu Pulver gemahlen und im Teig sowie als Dekoration verwendet habe. Die Himbeeren kann man natürlich auch weglassen, dann sind es halt „nur“ Brownie Bites… Weiterlesen

Concept Stores in Hamburg: Winkel van Sinkel Neustadt + Plant Station

(English version below) Monstera, Opuntia, Pilea – wer jetzt weiß, wovon ich schreibe, der ist – so wie ich – wohl auch im Urban Jungle Fieber! Ob Mini-Sukkulente oder große Urwaldpflanze – Grün wohnen ist im Trend! Und wie wunderbar, dass es in Hamburg seit Herbst 2016 einen Concept Store gibt, der ganz im Zeichen des Urban Jungle steht: die Rede ist von Winkel van Sinkel. Weiterlesen